Zum Inhalt springen

Coaching

Bei der Arbeit im sozialen Bereich, aber auch im Bereich des freiwilligen Engagements hat sich in den letzten Jahren viel verändert:

  • In Zeiten knapper öffentlicher Kassen müssen sich Organisationen um die aktive Einwerbung von Geldmitteln kümmern.
  • Soziale Organisationen und Initiativen leisten immer mehr Arbeit in Form von zeitlich begrenzten Projekten – entweder, weil sie dies tun wollen, oder weil sie es müssen.
  • Im Bereich des freiwilligen Engagements geht der Trend vom langfristigen Engagement hin zum projektbezogenen oder fähigkeitenbasiertem Engagement, insbesondere bei jungen Menschen.
  • Freiwillige müssen und wollen komplexe Aufgaben übernehmen, die viele Fähigkeiten erfordern. Dazu zählt auch die Gründung eigener Initiativen und Projekte.
  • Immer mehr Menschen im Lebensalter 50+ starten eigene, selbstorganisierte Vorhaben.
  • Gerade junge Menschen gründen pragmatisch-unternehmerisch inspirierte Initiativen oder engagieren sich dafür (Sozialunternehmen, Social Entrepreneurship).

Neue Anforderungen – neue Kompetenzen

Aus diesen Entwicklungen entstehen neue Anforderungen für Mitarbeiter/innen von Organisationen, aber auch für Freiwillige und engagierte Einzelpersonen.  Dachverbände, – organisationen und Netzwerke reagieren darauf, indem sie neue Unterstützungs- und Schulungssangebote anbieten. Beispiele für die Themen und Kompetenzen, die in den letzten Jahren immer wichtiger geworden sind:

  • Projektmanagement – Projekte planen, umsetzen und abrechnen,
  • Fundraising – die Einwerbung von Geldmitteln,
  • Veränderungsprozesse in Organisationen und Gruppen,
  • Interne Kommunikation (z. B. Kommunikation in Projektteams),
  • Externe Kommunikation (z. B. die Darstellung von Projekten und Organisationen nach außen, d. h.  gegenüber der Öffentlichkeit oder Geldgebern).

Mein Coaching-Angebot

Vielleicht arbeiten Sie für eine Dachorganisation, und Sie wollen, dass Ihre Mitarbeiter/innen Kompetenzen in einem der genannten Bereiche erwerben –  oder Ihr Projektteam ist daran interessiert. Vielleicht benötigen Sie Unterstützung bei einer konkreten Aufgabe.

Coaching biete ich in vielfältiger Form an:

  • Einzelgespräche und Beratung,
  • Workshops,
  • Kontinuierliche, unterstützende Begleitung von Projekten und Beratung,
  • Moderation von Prozessen, z. B. bei Entwicklungen oder Veränderungen innerhalb von Teams und Organisationen,
  • Konkrete Unterstützung bei der Bewältigung spezifischer Anforderungen, wie z. B. beim Schreiben eines Antrags oder der Abrechnung eines Projekts.

Kontaktieren Sie mich gerne, und wir sprechen in Ruhe über Ihr Anliegen.

Referenzen

Ich habe seit 2008 im Auftrag von verschiedenen Organisationen einzelne Menschen und Teams beraten oder gecoacht.

Zur Zeit bin ich im Coaching-Pool des Social Impact Lab in Berlin aktiv, weiterhin Mitglied im Fachberater-Pool des Bundesprogrammes Demokratie leben.

Ich habe verschiedenen Projekte der Civil Academy unterstützt und jahrelang im Auftrag der Berliner Senatsverwaltung Klient/innen zu EU-Fördermittel-Akquise beraten. Desweiteren habe ich mit verschiedenen Projekten zusammengearbeitet, die im Rahmen des PEP-Programmes von Ashoka gefördert wurden, und als Coach für das EU-Programm Jugend in Aktion gearbeitet.

2011 habe ich als „Fernseh-Coach“ bei der achtteiligen ZDF / KiKa-Produktion „Der Goldene Tabaluga – auf die Plätze, helfen, los!“ mitgewirkt.

Beispiele für Themen meiner Coaching-Angebote sind Präsentationstraining, Unterstützung bei Gründung und Organisationsentwicklung, Projektentwicklung, Produktentwicklung, Teambuilding, Fundraising, Finanzierung und Fördermittel.