Projektmanagement-Fortbildungen

Projektmanagement im gemeinnützigen Bereich

Arbeit in gemeinnützigen Organisationen erfolgt immer häufiger in der Form von Projekten. Dafür gibt es verschiedene Gründe: Einerseits ist es eine Folge von zeitlich befristeter Förderung. Andererseits wollen sich aber auch viele Freiwillige nicht dauerhaft an eine Organisation binden, sondern sich projektbezogen oder punktuell engagieren. Dies erfordert von den Verantwortlichen neue Kompetenzen im Bereich des Projektmanagements. Ein Projekt muss geplant, umgesetzt und im Falle einer Förderung verwaltet und abgerechnet werden. Qualifizieren Sie Ihre Zielgruppe für die Arbeit in und mit Projekten.

Philosophie

Fortbildungen und Workshops zum Thema Projektmanagement basieren auf praxisnahen Konzepten und Werkzeugen, die in einer Vielzahl von Situationen angewendet werden können – bei der Planung, der Kommunikation und dem strategischen Vorgehen beim Projektmanagement. Abstraktere (und meiner Meinung nach in der Praxis wenig brauchbare) Theorien werden wenig oder nicht behandelt.

Formate

  • Tagesseminar / Fortbildung,
  • Workshop (2 – 3 h),
  • Online-Veranstaltung.

Inhalte

Beispiele für Themen sind:

  • Planungs-Tools für gemeinnütziges Projektmanagement, Visualisierung
  • Interessen von Stakeholdern erkennen und berücksichtigen
  • Kommunikation in Teams und mit Kooperationspartnern
  • Selbstorganisation

Die Seminare bestehen sowohl aus fachlichem Input als auch aus vielen interaktiven Übungen. Alle Teilnehmer/innen erhalten nach den Veranstaltungen Materialien zum Weiterlesen und hilfreiche Links.

Zielgruppen

  • hauptamtliche oder angestellte Mitarbeiter/innen (Projektleiter/innen, Bereichsleiter/innen, Projektmitarbeiter/innen, Referent/innen, Geschäftsführende),
  • freiwillig oder ehrenamtlich engagierte Menschen aller Alterstufen,
  • Gründer/innen von sozialen Projekten, Sozialunternehmer/innen.

Bereiche und Themen

Die Teilnehmer/innen meiner Veranstaltungen kommen aus allen gemeinnützigen Bereichen: Soziales, Bildung, Jugendarbeit, bürgerschaftliches Engagement, Umwelt und Nachhaltigkeit, Sozialunternehmertum und Entwicklungszusammenarbeit.

Kenntnisstand

Geeignet für Neueinsteiger/innen und Fortgeschrittene

Preise für Veranstalter/innen

Honorarsätze Dozententägigkeit*

Seminar / Fortbildung
(Präsenzveranstaltung, ganztägig, 10 – 20 Teilnehmende)
1.050,00 €
Workshop (ca 2 – 3h)600,00 €
Online-Veranstaltung (ca 90 min bis 2h)500,00 €
mehrtägige Fortbildungenauf Anfrage

* Honorare sind grundsätzlich als Brutto-Preise angegeben. Unter bestimmten Bedingungen ist eine Befreiung von der MwSt möglich.

Preisnachlass: Ein Wort in eigener Sache. Die oben angegebenen Honorarsätze gelten für finanzierte Organisationen und Verbände. Dazu zähle ich Dachverbände, große Stiftungen, größere gGmbHs und öffentliche Einrichtungen. Ich unterstütze weiterhin seit vielen Jahren das Engagement „von unten“, weil es mir eine Herzensangelegenheit ist. Deswegen arbeite ich auch mit einigen kleineren Einrichtungen zusammen, die sehr geringe Ressourcen haben (beispielsweise aus dem Bereich des bürgerschaftlichen Engagements oder der Selbsthilfe). Hier bin ich bei zeitlicher Verfügbarkeit verhandlungsbereit, was Honorarsätze angeht. Kontaktieren Sie mich gerne.

Reine pro-bono-Projekte sind aufgrund einer hohen Auslastung zur Zeit leider nicht möglich.

Lassen Sie uns miteinander sprechen.

Sie möchten eine Fortbildung oder einen Workshop anbieten? Kontaktieren Sie mich gerne.